Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Herbstfest 2010 — Bericht

Oktoberfest 2010 — Herbstfest des Schützenvereins Hölter

Zum Bericht in der WN bitte hier klick­en.

Das Herb­st­fest des Jahres 2010 der Höl­ter­an­er Schützen­fam­i­lie fand dies­mal als Okto­ber­fest statt. Auf dieses Mot­to hat­ten sich die 5 Organ­isatorin­nen, Ingrid und Sabine Haar­lam­mert, Petra Bet­tler, Tan­ja Köt­ter und Tan­ja Schröer bei ihren Vor­bere­itun­gen geeinigt. So war dann auch die Festsche­une auf Gut Erpen­beck entsprechend vor­bere­it­et und deko­ri­ert wor­den.

Zu Beginn trafen sich die Wan­der­freudi­gen unter den Vere­ins­mit­gliedern mit ihren Kindern an der Ruhe­bank vor Fer­le­manns Busch, um von dort aus in ein­er Fack­el­wan­derung durch den Jan­word in Rich­tung Erpen­becks zu wan­dern. Dort hat­te sich schon eine Vielzahl von Teil­nehmern einge­fun­den, die ges­pan­nt auf die Wan­der­er warteten.

Die Ver­anstal­terin­nen durften sich über 130 Teil­nehmer im Alter von 5 bis 87 Jahren freuen. Nach­dem sich alle Gäste in der Festsche­une ver­sam­melt hat­ten, begrüßte der 1. Vor­sitzende die große Schützen­fam­i­lie. Er bedank­te sich bei den Organ­isatorin­nen, die durch ihren großen Ein­satz alle Voraus­set­zun­gen für ein gelun­ge­nes Fest geschaf­fen hat­ten. Ein beson­der­er Dank galt auch der Fam­i­lie Erpen­beck, die wie­der­mal in großzügiger Art und Weise zum Gelin­gen dieses Festes entschei­dend beige­tra­gen hat.

Getreu dem Mot­to wur­den die Speisen und Getränke anschließend präsen­tiert. Bei Weizen- und Okto­ber­fest­bier sowie reich­lich Obstler wur­den rustikale Speisen wie Bratwürste und Backschinken ergänzt mit Sauer­kraut und Kartof­felpüree ange­boten. Im Anschluss an das gute Essen wurde dann zur besseren Ver­dau­ung, aber auch zur all­ge­meinen Erheiterung zu eini­gen kleinen Spielchen geladen. Die Organ­isatorin­nen hat­ten auch hier keine Mühen gescheut und für eine attrak­tive Unter­hal­tung gesorgt. So waren Baum­stamm­sä­gen, Nägel ein­schla­gen, Maßkrugstäm­men- und aus­trinken die 4 Sta­tio­nen dieses Wet­tkampfes.

Die Anwe­senden hat­ten viel Spaß und feuerten die “Kämpfer” frenetisch an. Kleine Preise waren am Ende der Lohn für die Sieger, wovon manche bis zur Erschöp­fung gekämpft hat­ten. Mit ein Paar Obstlern fand man aber schnell wieder zur Nor­mal­ität zurück. Nach diesem krö­nen­den Abschluss feierte die Schützen­schar noch einige Stun­den in gemütlich­er Runde.

Auch das 3. Herb­st­fest des Schützen­vere­ins kann als “her­vor­ra­gend gelun­gen” beze­ich­net wer­den und die Vor­freude auf die näch­ste Ver­anstal­tung dieser Art, für den 29. Okto­ber 2011 vorge­se­hen, ist schon heute groß.


Durch Anklick­en der kleinen Bilder erhal­ten Sie eine ver­größerte Darstel­lung. Die Bilder sind hochau­flösend hin­ter­legt, was je nach Inter­netverbindung zu ein­er etwas län­geren Ladezeit führen kann.

Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010Oktoberfest 2010
Oktoberfest 2010