Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Jahreshauptversammlung 2019 – Bericht

Jubiläum fest im Blick, Jahreshauptversammlung SV Hölter vom 25. Januar 2019

Zum Bericht in der WN bit­te hier kli­cken

Auf ein ereig­nis­rei­ches Jahr blick­te jetzt die Höl­te­ra­ner Schüt­zen­fa­mi­lie zurück. Zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung am ver­gan­ge­nen Frei­tag begrüß­te der 1. Vor­sit­zen­de André Lei­se unter den Mit­glie­dern auch das Königs­paar Heinz-Gün­ter und Cor­ne­lia Berau sowie die Ehren­mit­glie­der und den Ehren­vor­sit­zen­den.

Die Ent­wick­lung der Mit­glie­der­zahl sei wei­ter­hin sehr posi­tiv, teil­te der 1. Schrift­füh­rer Hans-Die­ter Köt­ter mit. In sei­nem Jah­res­be­richt über die vie­len ver­schie­de­nen Akti­vi­tä­ten im Jahr 2018 hob er beson­ders das Mai­schüt­zen­fest und das Schei­ben­hän­gen her­vor.

Die Schieß­grup­pe nahm erfolg­reich an eini­gen Pokal- sowie dem Liga- und Gemein­de­po­kal­schie­ßen teil, berich­te­te der Schieß­wart Domi­nik Köt­ter.

Den Kas­sen­be­richt ver­las Kas­sie­rer Andre­as Oel­rich. Auch in die­sem Jahr prä­sen­tier­te er der Ver­samm­lung ein gutes Ergeb­nis.

Die Kas­sen­prü­fer Ben­ja­min Ehmann und Horst Peter­jo­hann beschei­nig­ten eine ein­wand­freie Kas­sen­füh­rung und bean­trag­ten die Ent­las­tung des Vor­stan­des, wel­che die anwe­sen­den Mit­glie­der ein­stim­mig erteil­ten.

Bei den Vor­stands­wah­len wur­den der 1. Schrift­füh­rer Hans-Die­ter Köt­ter, die 2. Vor­sit­zen­de Tan­ja Schrö­er, der Schieß­wart Domi­nik Köt­ter sowie die Bei­sit­zer Fried­helm Auf­der­haar und Eck­hard Bett­ler in ihren Ämtern bestä­tigt.

Für das aus­schei­den­de Vor­stands­mit­glied Joa­chim Lan­gen­he­der, der nach 11 Jah­ren Vor­stands­ar­beit sei­nen Pos­ten zur Ver­fü­gung stell­te, wur­de Ste­fan Holt­haus zum 2. Kas­sie­rer gewählt. Zum neu­en Inter­net­be­auf­trag­ten bestimm­te die Ver­samm­lung Horst Peter­jo­hann.

Neue Kas­sen­prü­fer für das Geschäfts­jahr 2019 sind Anne-Marie Brink­mei­er und Flo­ri­an Lei­se.

Auf Vor­schlag des Vor­stan­des wur­den Kurt Haar­lam­mert zum Ehren­oberst auf Lebens­zeit und Wer­ner Höl­scher zum Ehren­ma­jor auf Lebens­zeit ernannt.

Nach den Wah­len folg­ten noch die Aus­bli­cke auf die nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen sowie das Jubi­lä­um. Im Jahr 2020 blickt der Schüt­zen­ver­ein Lad­ber­gen-Höl­ter auf sein 100-jäh­ri­ges Bestehen zurück. Neben dem tra­di­tio­nel­len Schüt­zen­fest am ers­ten Mai­wo­chen­en­de am Ver­eins­heim soll das Jubi­lä­um dann am 1. August­wo­chen­en­de im Frie­dens­park in Lad­ber­gen gefei­ert wer­den.

Die Mit­glie­der des Schüt­zen­ver­eins Höl­ter fei­er­ten damals vor 100 Jah­ren an genau dem Wochen­en­de ihr Grün­dungs­fest. Das hat man zum Anlass genom­men, die Jubi­lä­ums­ver­an­stal­tung auf die­sen Ter­min zu legen.

Begon­nen wird mit einem gro­ßen Event am Frei­tag­abend im Fest­zelt. Eini­ge Künst­ler sind ver­pflich­tet wor­den, u.a. auch ein Star­gast, der dann sei­nen Auf­tritt haben wird. Die eigent­li­che Jubi­lä­ums­ver­an­stal­tung, zu der dann auch die ande­ren Schüt­zen­ver­ei­ne aus dem Alt­kreis Teck­len­burg ein­ge­la­den wer­den, fin­det am Sams­tag­nach­mit­tag bzw. Sams­tag­abend statt.

Ein Stern­marsch durch das Dorf, der eigent­li­che Fest­akt im Frie­dens­park mit einem bekann­ten Fest­red­ner und ein Fest­ball mit Live­band am Abend wer­den wei­te­re Höhe­punk­te an die­sem Wochen­en­de sein.