Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Schrotgewehr statt Kleinkaliber: Tagesausflug zum Jagd- und Schießsportclub Hubertus Merzen — Bericht

Schrotgewehr statt Kleinkaliber, Tagesausflug der Schießgruppe des SV-Hölter zum Jagd- und Schießsportclub Hubertus Merzen

(Bericht WN)

Am Sam­stag, dem 14. Juni 2014 tauscht­en einige Mit­glieder unser­er Schieß­gruppe für einen Tag das Kleinkaliber- gegen Schrot­gewehre. Bei einem Tage­saus­flug zum Jagd- und Schießs­port­club Huber­tus in Merzen kon­nte sich die Gruppe in ver­schiede­nen Diszi­plinen des Wurf­scheiben­schießens üben. Neben dem Trap­schießen und dem Skeet hat­ten die Teil­nehmer auch Gele­gen­heit, auf einen soge­nan­nten Roll­hasen zu schießen. Selb­stver­ständlich han­delte es sich dabei wie bei den Tauben auch, um ein Exem­plar aus Ton.

Tagesausflug nach Merzen

Schieß­gruppe auf Tour. vlnr: Uwe Haverkamp, Vanes­sa Kreimeier, Gui­do Wierze­jew­s­ki, Torsten Kop­pisch, Torsten Kreimeier, Hans-Jür­gen Bet­tler, André Leise, Math­ias Löw, Gün­ter Schenke, Her­ward Schröer

Der Tag wurde mit ein­er anschließen­den Plan­wa­gen­fahrt durch den Teu­to­burg­er Wald abgerun­det. Die Teil­nehmer hat­ten einen wun­der­schö­nen Tag erlebt und bedanken sich beim 1. Schießwart Gui­do Wierze­jew­s­ki für die Organ­i­sa­tion und Pla­nung der Fahrt. Alle sind sich einig, das es im näch­sten Jahr wieder eine Tagesver­anstal­tung geben wird.