Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes auf unserem Schießstand ab 17. Juni (Mittwoch)

In Abstim­mung mit der Gemeinde und auf Grund­lage der Richtlin­ien des Deutschen Schützen­bun­des wird der Train­ings­be­trieb auf unserem Schieß­s­tand ab 17. Juni wieder aufgenom­men. Los geht es wie gewohnt ab 19.00 Uhr.

Es gel­ten beson­dere Hygiene- und Abstand­sregelun­gen. Dazu bit­ten wir auf die Aushänge im Vere­in­sheim zu acht­en.

Ins­beson­dere ist ein Min­destab­stand von 1,50 Meter zu allen Per­so­n­en einzuhal­ten, sind die Vere­ins­gewehre vor und nach dem Schießen vom Schützen zu desin­fizieren, der Schießwart hat eine Anwe­sen­heit­sliste zu führen und beim Aufen­thalt im Vere­in­sheim ist eine Mund-Nasen-Bedeck­ung zu tra­gen. 

Desin­fek­tion­s­mit­tel stellt der Vere­in, für die Mund-Nasen-Bedeck­ung bit­ten wir unsere Schützen sel­ber zu sor­gen. 

Weit­ere Regeln sind den Aushän­gen zu ent­nehmen.

Wir freuen uns, mit dieser ersten Maß­nahme einen kleinen Schritt zurück zur Nor­mal­ität gehen zu kön­nen.

SV Höl­ter

Vor­stand und Schießwart