Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Gemeindepokalschießen 2018 – Bericht

Overbeck ist nicht zu schlagen, Rückrunde vom 20. Oktober

Zum Bericht in der WN bit­te hier kli­cken.

Am Sams­tag, dem 20. Okto­ber fand die Rück­run­de des Gemein­de­po­kal­schie­ßens auf dem Schieß­stand in Höl­ter statt. Nach den Ergeb­nis­sen der Hin­run­de vom 10. März war noch alles offen, gleich­wohl lag der Favo­rit aus Over­beck mit 1,6 Rin­gen Abstand auf Platz 2 eine Patro­nen­län­ge vor dem Ver­fol­ger­feld aus Wes­ter und Höl­ter.

Gemeindepokal 2018

Dani­el Hoff, Udo Decker-König, Len­nard Kem­per, Manu­el Kem­per, Klaus Bud­de­mei­er,
Domi­nik Köt­ter, Fried­helm Dowi­dat, Mela­nie Auf­der­haar

Ins­ge­samt hat­ten alle drei Ver­ei­ne eine gran­dio­se Rück­run­de hin­ge­legt und konn­ten ihre Ergeb­nis­se aus der Vor­run­de deut­lich ver­bes­sern.

Letzt­lich stell­te sich dann jedoch das gewohn­te Bild der Vor­jah­re ein und den Schüt­zin­nen und Schüt­zen aus Over­beck gelang mit 964,6 Rin­gen der 5. Sieg in Fol­ge. Den zwei­ten Platz belegt Höl­ter mit 960,6 Rin­gen gefolgt von Wes­ter mit 950,1 Rin­gen auf Platz 3.

Im Ein­zel­wett­be­werb wur­den die Tro­phä­en gleich­mä­ßig ver­teilt. Dani­el Hoff vom SV Wes­ter führt die Lis­te der bes­ten Ein­zel­schüt­zen mit 199,6 Rin­gen an, gefolgt von Manu­el Kem­per vom SV Over­beck mit 198,0 Rin­gen. Platz 3 geht an Domi­nik Köt­ter vom SV Höl­ter mit 197,4 Rin­gen.

Der Wan­der­po­kal sowie die Poka­le für die Ein­zel­schüt­zen über­reich­te unser Bür­ger­meis­ter Udo Decker-König. Klaus Bud­de­mei­er über­reich­te die Medail­len des Hei­mat­schüt­zen­bun­des Teck­len­bur­ger Land an die drei bes­ten Ein­zel­schüt­zen.

Nach der Sie­ger­eh­rung klang der Abend in gemüt­li­cher Run­de bei ein paar küh­len Geträn­ken und Lecke­rei­en vom Grill aus.