Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Gemeindepokalschießen 2017 — Bericht

Gemeindepokalschießen 2017, Wester verpasst knapp die Sensation, Overbeck zum 4. Mal in Folge erfolgreich

Zum Bericht in der WN bitte hier klick­en.

Am Sam­stag, dem 21. Okto­ber fand die Rück­runde des Gemein­de­pokalschießens auf dem Schieß­s­tand in Höl­ter statt. Nach den Ergeb­nis­sen der Hin­runde vom 11. März war noch alles offen. Die Vere­ine lagen mit ger­ade ein­mal 5,4 Ringe auseinan­der.

Während dem Schießen der Rück­runde zeich­nete sich rel­a­tiv schnell ab, dass es dies­mal äußerst span­nend wer­den würde. Die sehr knappe Dif­ferenz aus der Vor­runde verdichtet sich zuse­hends. Am Ende tren­nten den Ersten vom Let­zten lediglich 3,6 Ringe.

Der SV Over­beck holte den Pokal nun das vierte Mal in Folge, blieb jedoch dies­mal Erfol­gen in den Einzel­w­er­tun­gen ver­wehrt. Der SV West­er ver­passte mit 0,3 Rin­gen knapp die Sen­sa­tion und muss ein weit­eres Jahr auf einen weit­eren Sieg warten, kann sich jedoch mit zwei Schützen in der Einzel­w­er­tung trösten. Dem SV Höl­ter blieb dies­mal nur der dritte Platz, darf sich aber über eine Platzierung bei den Einzelschützen freuen.

Die Ergeb­nisse im Detail:

Vere­in:
1. Platz: SV Over­beck, 948,6 Ringe
2. Platz: SV West­er, 948,3 Ringe
3. Platz: SV Höl­ter, 945 Ringe

Einzelschütze:
1. Platz: Ange­li­ka Hürkamp (West­er), 196,7 Ringe
2. Platz: Torsten Kop­pisch (West­er), 193,7 Ringe
3. Platz: Uwe Haverkamp (Höl­ter), 192,1 Ringe

Die Siegerehrung wurde vom stel­lvertre­tenden Bürg­er­meis­ter Hart­mut Kotlews­ki vorgenom­men. Er bescheinigte allen Schützen eine her­vor­ra­gende Leis­tung. Die Medaillen für die Einzelschützen über­re­ichte Klaus Bud­de­meier als Vertreter des Heimatschützen­bun­des Teck­len­burg­er Land.

Gemeindepokal 2017

Siegerehrung 2017, vlnr: Uwe Haverkamp, Ange­li­ka Hürkamp, Melanie Aufder­haar, Udo Aufder­haar, Hart­mut Kotlews­ki, Torsten Kop­pisch, Klaus Bud­de­meier, Manuel Kem­per, Fried­helm Dowi­dat