Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Herbstfest 2017 – Bericht

Das Beste aus 10 Jahren, Herbstfest des SV Hölter vom 29. Oktober

Zum Bericht in der WN bit­te hier kli­cken.

Das nun schon fast tra­di­tio­nel­le Herbst­fest des SV Höl­ter fei­er­te am letz­ten Wochen­en­de den 10. Geburts­tag. Das bewähr­te Orga­ni­sa­to­ren­team um Petra Auf­der­haar, Petra Bett­ler, Ingrid Haar­lam­mert, Sabi­ne Haar­lam­mert, Dör­te Lei­se, Eri­ka Oel­je­k­laus, Tan­ja Schrö­er und Clau­dia Win­ter hat­ten die Schüt­zen­fa­mi­lie aus Höl­ter dies­mal zum Jubi­lä­ums­fest unter dem Mot­to “das Bes­te aus 10 Jah­ren” in die fest­lich geschmück­te Scheu­ne auf Gut Erpen­beck ein­ge­la­den.

Herbstfest 2017

Unser Orga­team, hin­ten vlnr: Petra Auf­der­haar, Eri­ka Oel­je­k­laus, Petra Bett­ler, Dör­te Lei­se, Sabi­ne Haar­lam­mert, Ingrid Haar­lam­mert, Tan­ja Schrö­er. vor­ne: Clau­dia Win­ter

Der 1. Vor­sit­zen­den André Lei­se durf­te weit über 80 Gäs­te begrü­ßen. Ein beson­de­rer Dank galt dabei der Fami­lie Erpen­beck, die durch die Gestel­lung der Fest­scheu­ne auch in den zurück­lie­gen­den Jah­ren wesent­lich zum Gelin­gen des Fes­tes bei­getra­gen haben.

Dies­mal durf­te André Lei­se jedoch auch noch eine Beson­der­heit ver­kün­den.

Im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der der Gemein­de Lad­ber­gen gibt es nun schon seit eini­gen Jah­ren jeweils im Juni das weit über die Gren­zen unse­res Dor­fes hin­aus bekann­te Bären­fest. Der Motiv­bär in die­sem Jahr stand stell­ver­tre­ten für das Schüt­zen­we­sen in Lad­ber­gen Pate (WN vom 25. Mai 2017).

Den Vor­stands­mit­glie­dern war rela­tiv schnell klar­ge­wor­den, dass die­ser Bär her­vor­ra­gend als Mas­kott­chen dem Ver­ein zu Gesicht ste­hen wür­de. Alle Vor­stands­mit­glie­der hat­ten des­halb beschlos­sen, die­sen Bären den Ver­eins­mit­glie­dern als Dan­ke­schön für die Treu­er und die Ein­satz­be­reit­schaft zu stif­ten.

Stell­ver­tre­tend für die Mit­glie­der nah­men die ehe­ma­li­gen Schüt­zen­kai­ser Mari­ta Schrö­er und Egon Köt­ter den Bär ent­ge­gen.

Herbstfest 2017, SchŸtzenbŠr

vlnr: Egon Köt­ter (Schüt­zen­kai­ser 2006), Hans-Die­ter Köt­ter (1. Schrift­füh­rer), Andre­as Oel­rich (1. Kas­sie­rer), André Lei­se (1. Vor­sit­zen­der), Mari­ta Schrö­er (Schüt­zen­kai­se­rin 2012)

Nach der der erfolg­ten Über­ga­be eröff­ne­te Ingrid Haar­lam­mert das Buf­fet. Als Hom­mage an das ers­te Herbst­fest in 2008 wur­de eine def­ti­ge Kar­tof­fel­sup­pe auf­ge­tischt. Ergänzt wur­de das Ange­bot durch lecke­re “Erpen­bur­ger” und Schmalz­brot. Als Diges­tif wur­de ein selbst­ge­mach­ter Boh­nen­schnaps gereicht, wel­cher eini­gen Mit­glie­dern noch vom Boh­nen­fest aus dem Jahr 2013 in guter Erin­ne­rung geblie­ben war.

Gut Gestärkt erwar­te­te die Teil­neh­mer nach dem Essen ein wei­te­rer Höhe­punkt. Die Lad­ber­ger Magd Use Rosa brach­te den Ver­eins­mit­glie­dern Geschich­ten und Bräu­che der Hoch­zeits­ze­re­mo­nie ver­gan­ge­ner Genera­tio­nen näher. Selbst alt­ge­dien­te Höl­te­ra­ner konn­ten so noch teils ver­blüf­fen­de Neu­ig­kei­ten erfah­ren.

Herbstfest 2017, Use Rosa

Use Rosa in Akti­on

Der Abend klang in gemüt­li­cher Run­de aus und man saß noch lan­ge bis nach Mit­ter­nacht zusam­men.