Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Königspokalschießen 2017: Königspokal geht nach Hölter

Königspokalschießen des Heimatschützenbundes Tecklenburger Land vom 24. April bis 10. Mai 2017

Zum Bericht in der WN bitte hier klick­en.

Am let­zten Wet­tbe­werb­stag des Königspokalschießens 2017 des Heimatschützen­bun­des
Teck­len­burg­er Land fuhren 5 Mit­glieder unser­er Schieß­gruppe um unseren 1. Schießwart Gui­do Wierze­jew­s­ki nach West­erkap­peln-Met­ten, um ihr Kön­nen unter Beweis zu stellen.

Erst­ma­lig in der Geschichte des Königspokalschießens gelang es unser­er Mannschaft, den Königspokal nach Höl­ter zu holen. Mit 202,3 Rin­gen set­zte sie sich sou­verän gegen 63 weit­ere Mannschaften durch.

Uwe Haverkamp aus Höl­ter sicherte sich darüber hin­aus mit 51,4 Rin­gen den 3. Platz in der Einzel­w­er­tung.

Siegermannschaft aus Hölter

Unsere Siegermannschaft, vlnr: André Leise, Dominik Köt­ter, Uwe Haverkamp, Gui­do Wierze­jew­s­ki, Math­ias Löw

Königspokalschießen 2017, Mannschaften und Einzelschützen

Die erfol­gre­ichen Mannschaften. Auf der Bank (vorne sitzend von links): Heiko Ull­mann, Heike Pieper, Uwe Haverkamp, Klaus Bäumer und die Siegerin Silke Stein­back.
Ste­hend (von rechts): Friedrich Prigge, Horst Klein­schmidt und Hel­mut Kelling­haus. Links ste­ht Uwe Kropf (alle Heimatschützen­bund).
Mit im Bild auch die Mannschafts­führer der siegre­ichen Mannschaften.