Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Jahreshauptversammlung 2017 — Bericht

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ladbergen-Hölter vom 20. Januar 2017

Zum Bericht in der WN bitte hier klick­en

Auf ein ereignis­re­ich­es Jahr blickt die Höl­ter­an­er Schützen­fam­i­lie zurück. Zur Jahre­shauptver­samm­lung begrüßte am ver­gan­genen Fre­itag der 1. Vor­sitzende André Leise die Mit­glieder, darunter das Königspaar Rose­marie und Rein­hard Kem­na sowie die Ehren­mit­glieder, den
Ehren­präsi­dent und den Ehren­vor­sitzen­den.

Zunächst gedachte die Ver­samm­lung des ver­stor­be­nen Vere­ins­mit­gliedes Her­bert Scholz in ein­er Schweigeminute.

Danach ging es um sehr erfreuliche The­men, ange­fan­gen mit der pos­i­tiv­en Mit­glieder­en­twick­lung. Der Vere­in kon­nte einen Zuwachs von 17 neuen Mit­gliedern verze­ich­nen. Ins­ge­samt beste­ht die Schützenge­mein­schaft nun­mehr aus 394 Mit­gliedern, wie mit Stolz berichtet wurde.

Der 1. Schrift­führer Hans-Dieter Köt­ter hielt den Jahres­rück­blick, wo er die Höhep­unk­te des ver­gan­genen Jahres, das Mais­chützen­fest und das Herb­st­fest, beson­ders her­vorhob. Die Schieß­gruppe nahm erfol­gre­ich an eini­gen Pokal- sowie dem Liga- und Gemein­de­pokalschießen teil, berichtete der 1. Schießwart Gui­do Wierze­jew­s­ki.

Den Kassen­bericht ver­las der 1. Kassier­er Andreas Oel­rich. Auch in diesem Jahr kon­nte er der Ver­samm­lung ein gutes Ergeb­nis präsen­tieren. Die Kassen­prüfer Mar­i­on Wit­tkamp und Hen­rik König bescheinigten eine ein­wand­freie Kassen­führung und bat­en um Ent­las­tung des Vor­standes, welche ein­stim­mig beschlossen wurde.

Nun ging es zur Wahl des Vor­standes. Der 1. Schrift­führer Hans-Dieter Köt­ter, die 2. Vor­sitzende Tan­ja Schröer, der 2. Kassier­er Joachim Lan­gen­hed­er sowie der 3. Kassier­er Ste­fan Holthaus wur­den in ihren ämtern bestätigt. Eben­falls ein­stim­mig wur­den die Beisitzer Fried­helm Aufder­haar und Eck­hard Bet­tler sowie der 1. Schießwart Gui­do Wierze­jew­s­ki wiedergewählt.

Neu in den Vor­stand wur­den Jana Bet­tler und Katha­ri­na Schenke als stel­lvertre­tende Schrift­führerin­nen berufen. Zu Kassen­prüfern wur­den Joachim Fer­le­mann und Wil­fried Oel­jeklaus bes­timmt.

Nach­dem weit­ere Vere­insin­ter­na besprochen und beschlossen wur­den, fol­gten erste Aus­blicke auf die näch­sten Ver­anstal­tun­gen. Es wurde im Vor­feld ein geän­dertes Konzept für das Schützen­fest erar­beit­et, welch­es am 6. und 7. Mai mit dem neuen Fes­t­wirt Ste­fan Lux und ein­er Live­band am Schützen­fest­sam­stag gefeiert wird. Fern­er wird der Vere­in im Früh­jahr ein Pokalschießen ver­anstal­ten.

Erste Ein­blicke gab es aber auch auf das Jubiläum im Jahr 2020, wofür ein Fes­tauss­chuss zur weit­eren Pla­nung gewählt wurde.

Abschließend dank­te der 1.Vorsitzende André Leise allen Beteiligten für die aktive Unter­stützung, nicht nur bei Fes­tlichkeit­en und gesel­li­gen Anlässen, son­dern auch beson­ders beim Eis­erkuchen­back­en. Dieses, so der 1. Vor­sitzende, zeuge von einem guten, aktiv­en Vere­insleben.