Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V.

Schützenfest 2018 – Bericht

Schützenfest am 5. und 6. Mai 2018

Heinz-Günter Berau zum neuen König proklamiert

Der Schützenverein Ladbergen-Hölter e.V. feierte am ersten Maiwochenende bei herrlichem Sommerwetter sein Maischützenfest.

Heinz-Günter Berau trat zusammen mit seiner Ehefrau Cornelia die Regentschaft an. Als Ehrenschützen stehen ihnen Andreas und Claudia Winter und Reinhard und Rosemarie Kemna zur Seite. Juniorenkönigin wurde Katharina Oelrich. Sie wird unterstützt von Maximilian und Johanna Oelrich.

Könige 2018

Seniorenkönigspaar mit Hofstaat sowie Juniorenkönigin mit Ehrendame und Prinzgemahl, vlnr: Claudia und Andreas Winter, Cornelia und Heinz-Günter Berau, Rosemarie und Reinhard Kemna. Junioren vlnr: Johanna, Katharina und Maximilian Oelrich.

Zum Bericht in der WN bitte hier klicken.

Am Samstag fanden sich rund 80 Schützinnen und Schützen ein, um gegen 16:00 Uhr gemeinsam mit dem Spielmannszug „Frei Weg Brock“ die Fahne und das Königspaar 2017 Andreas und Michaela Oelrich vom Gut Erpenbeck auszuholen.

Dort angekommen, wurde die Truppe von Ulrich Erpenbeck willkommen geheißen und der Oberst Kurt Haarlammert bedankte sich für den herzlichen Empfang. Dann übergab er das Wort an den 1. Vorsitzenden André Leise, welcher mit den Ehrungen verdienter Mitglieder begann.

Die Schützenbrüder Erwin Brinkmeier, Frank Hölscher, Rainer Kötter und Helmut Wierwille sowie die Schützenschwester Elisabeth Ortmann feierten in diesem Jahr ihre 25-jährige Mitgliedschaft und wurden dafür geehrt.

Mehrere Veränderungen im Offizierskorps erwarteten die Mitglieder des Schützenverein Ladbergen-Hölter. Hans-Dieter Kötter wurde zum Oberst befördert. Kurt Haarlammert wurde nach 26 Jahren als Oberst außer Dienst gestellt. Ebenso Werner Hölscher nach 24 Jahren als Major. Beide erhielten eine Urkunde für ihre außerordentliche Amtsausübung im Offizierskorps.

Offiziere a.D., Kurt Haarlammert und Werner Hölscher

Offiziere a.D., Kurt Haarlammert und Werner Hölscher

Anschließend wurden die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft verlesen und die besten Schützen und Schützinnen ausgezeichnet.

Auszeichnungen und Ehrungen 2018

Vereinsmeister und Ehrungen 2018

Danach führte der Marsch weiter zum Ehrenmal, wo bei besinnlichen Worten von Pfarrer Ingo Göldner ein Kranz zum Gedenken der Gefallenen und Verstorbenen niedergelegt wurde.

Anschließend marschierte der Verein zum Festplatz, wo bereits zahlreiche Gäste auf die Ankunft der Schützen warteten. Nach harten Verhandlungen konnte Heinz-Günter Berau die Nachfolge von Andreas Oelrich sowie Katharina Oelrich die Nachfolge von Maximilian Oelrich antreten. Daraufhin begannen die Ehrentänze für die neuen Königspaare mitsamt Hofstaat.

Gegen 21:00 Uhr fand die Pokalverleihung des Pokalschießens 2018 statt. Zum anschließenden Festball spielte „Night Flames“ die passende Musik und gut gelaunt wurde bis in die Morgenstunden des Sonntages gefeiert.

Nach kurze Ruhepause trat die Schützenfamilie mit über 70 Schützinnen und Schützen am Schützenfestsonntag gegen 13:45 Uhr zusammen mit dem Vadruper Fanfarenzug auf dem Festplatz an, um die Königin und die Junioren vom Hof Bettler auszuholen.

Frisch gestärkt ging der Marsch anschließend zum Festplatz zurück, wobei sich die Schützenvereine Overbeck und Wester dem Festzug anschlossen.

Gegen 15:30 Uhr trafen die Vereine, angeführt von den Königspaaren mit Hofstaat in festlichen Kutschengespannen, auf dem Festplatz ein, wo bereits das Kuchenbuffett in vollem Gange war. Für die jüngsten Besucher stand die Hüpfburg bereit.

Oberst Hans-Dieter Kötter hieß die Schützenvereine sowie alle Gäste willkommen. Er stellte die neuen Majestäten nebst Hofstaat vor und bat jene anschließend zum Ehrentanz. Der Vadruper Fanfarenzug bot musikalische Unterhaltung.

Gegen 16:30 Uhr eröffnete der bis dahin amtierende Schützenkaiser Dominik Unterdörfel vom Schützenverein Ladbergen-Overbeck das Schießen auf die Vogelstange um den 9. Ladberger Schützenkaiser.

Hierbei durften alle ehemaligen Königinnen und Könige der drei Ladberger Schützenvereine ihr Können unter Beweis stellen, ehe gegen 17:32 Uhr Gerda Schröerlücke vom Schützenverein Overbeck mit dem 166. Schuss den Vogel bezwang.

Schützenkaiser 2018, Gerda Schröerlücke

Schützenkaiser 2018, Gerda Schröerlücke

Gleichzeitig fand das Laser-Pokalschießen für die Junioren statt, wo sich Jasmin Kotlewski gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Auf dem zweiten Platz folgte Lino Löw sowie auf dem Dritten Jessica Kotlewski.

Der Vadruper Fanfarenzug unterhielt die Gäste nebenbei mit einem Platzkonzert, bis alle Schützenvereine um 18:30 Uhr zur Proklamation der neuen Schützenkaiserin antraten.

Im Anschluss eröffnete „Audiomotive“ den Festball und die Schützenfamilie feierte noch einige Stunden, ehe das Schützenfest 2018 harmonisch ausklang.